Wie alles begann

Geschichte der Partnerschaft der Gemeinden Heroldsberg und Taio

Ursprung der Partnerschaft waren persönliche Beziehungen: 1976 lebte die Studentin Giancarla Zucali aus dem Nonstal für ein Jahr bei Familie Wywiol als Au-pair. Nach diesem Jahr, das für alle sehr erfreulich war, besucht man sich häufig. Giancarla heiratet den Tierarzt Dr. Mario Magnani, der 1993 Bürgermeister von Taio wird. Schon bald entsteht die Idee einer Gemeindepartnerschaft, der aber von Teilen des Heroldsbergers Marktgemeinderats zuerst sehr zurückhaltend begegnet wird, weil man eine Gemeinde im französischen Limousin, die über den Bezirk Mittelfranken vermittelt werden könnte, lieber sehen würde.

Im Oktober 1995 gibt der Gemeinderat auf Antrag von Fritz Müller einstimmig eine Absichtserklärung ab, eine Partnerschaft mit Taio einzugehen, und die Comune di Taio fasst einen ähnlichen Beschluss.

Daraufhin beginnt das sich gegenseitige „Beschnuppern“ und Kennenlernen der Bürger der beiden Gemeinden:
Vom 6.-9. Juni 96 besuchen 50 Heroldsberger die zukünftige Partnergemeinde, die ein abwechslungsreiches Programm für uns zusammengestellt hatte. Höhepunkt war ein Konzert mit drei Chören.

Am 11. Juni 1996 beschließt der Marktgemeinderat fast einstimmig, eine Partnerschaft mit Taio einzugehen.

Am 21. Juni 1996 kommen 50 Bürger zur Gründungsversammlung eines Partnerschaftsvereins, dessen Aufgabe es ist, die Begegnungen zwischen den Menschen der beiden Gemeinden zu fördern und zu organisieren (presseerklaerung_gruendungsversammlung_1996).

Vom 29.11.-1.12.1996 kommen 200! Bürger mit vier Bussen aus Taio, um Heroldsberg kennenzulernen, ein Beweis, wie groß das Interesse der italienischen Partner ist. Sie sind begeistert von den Hero City Rollers, die zu einer Aufführung von Starlight Express eingeladen haben. Der Taioer Chor „Antares“ gibt auf der Empore der Frauenkirche ein Konzert auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und am Abend tritt er zusammen mit dem Heroldsberger Chor „Einigkeit“ in der vollbesetzten Matthäus-Kirche in Heroldsberg auf. Der Partnerschaftsverein organisiert auch Begegnungen von kleineren Gruppen mit Heroldsberger Vereinen.

Vom 29.05.97-01.06.97 fahren 100 Heroldsberger nach Taio. Auch dort kommt es zu Begegnungen zwischen den verschiedenen Vereinen, ortsansässige Betriebe werden besichtigt, wir besuchen die Provinzhauptstadt Trient. Abends lädt der hervorragende Chor „Antares“ zum Konzert ein (Bericht über die Taiofahrt 1996).

Nachdem die Bürger nun Gelegenheit hatten, die jeweilige Gemeinde kennenzulernen, wird zum Straßenfest am 26.07.1997 die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet. Neu ist den Italienern die deutsche Tradition des Festumzuges, an dem sie begeistert teilnehmen. Und der italienische Bürgermeister genießt die Fahrt im Ochsenkarren mit den übrigen Honoratioren.

Vom 26. – 28. Juni 1998 wird in Taio die Partnerschaft besiegelt und gefeiert. Ca. 130 Heroldsberger fahren nach Taio, darunter eine Fahrradgruppe. Auch das Haus der Jugend ist mit vielen jungen Leuten vertreten. In einem großen Zelt auf dem Dorfplatz wird unter reger Beteiligung der Taioer Bürger bis in die Nacht gefeiert. Vom 11.-13. September 1998 sind Jugendliche aus Taio zu Gast: es gibt ein deutsch-italienisches Fußballspiel, man besucht Nürnberg und abends trifft man sich zur Disco im Haus der Jugend.

Im Juni 2000 fährt eine Gruppe der katholischen Jugend für eine Woche nach Taio. Das ist der Beginn unseres jährlich stattfindenden Jugendaustausches.

Auf Einladung unseres Chors „Einigkeit“ zu dessen 75. Jubiläum kommt vom 26.05. -28.05. 2000 der Chor „ Antares“ nach Heroldsberg, um die Feier in der vollbesetzten Mehrzweckhalle zu bereichern.

Inzwischen gehören jährliche Besuche zum Heroldsberger Straßenfest, bei dem die italienischen Freunde mit einem Stand vertreten sind, zum festen Bestandteil der Partnerschaft.

Seit 2007 gibt es, nach Fertigstellung der Umgehungsstraße, auch in Taio ein jährliches Straßenfest, an dem sich der Partnerschaftsverein mit einem Stand mit Bratwürsten und fränkischem Bier beteiligt. Anders als in Heroldsberg, wird das Fest dort nur von den örtlichen Vereinen ausgerichtet.

Im Juni 2007 konnten wir das zehnjährige Partnerschaft in Rahmen eines großen Festes begehen, an dem auch die Partnerschaft mit Boly in Ungarn besiegelt wurde.

2008 feierten wir das Jubiläum in Taio

Comments are closed.